Allgemeine Informationen

GenreScience-Fiction
Produktionsjahr2016
DarstellerAmy Adams, Jeremy Renner, Forest Whitaker, Michael Stuhlbarg, Mark O’Brien, Tzi Ma u.a.
RegieDenis Villeneuves
FSKAb 12 Jahren

Handlung 

Eines Tages passiert etwas schier Unglaubliches. Nicht nur eins, sondern gleich zwölf Alien-Raumschiffe landen auf der Erde. Die Menschen gehen davon aus, dass die Besucher in friedlicher Absicht vorbeischauen und versuchen daraufhin, mit ihnen in Kontakt zu treten – doch niemand ist in der Lage, die seltsamen Kommunikationsgeräusche der Aliens, die an den Gesang von Walen erinnern, zu verstehen. Die US-Regierung stellt daraufhin ein Team aus Experten zusammen, denen es gelingen soll, mit den Außerirdischen in Kontakt zu treten, um deren Absichten in Erfahrung zu bringen. 

Schon bald erzielen sie bei ihrem Vorhaben erste Erfolge – doch innerhalb kürzester Zeit beginnt ein regelrechter Wettlauf gegen die Zeit, bei dem die gesamte menschliche Existenz auf dem Spiel steht…

Das sagen die Kritiker

Die Kritiker zeigen sich von „Arrival“ begeistert – was sich auch gut an den insgesamt 7,9 von 10 Sternen beim Filmportal IMDB erkennen lässt, die einen Durchschnittswert aller veröffentlichten Kritiken darstellen. Filmstarts.de bezeichnet den Film als einen „krassen Gegenentwurf“ zum Action-Blockbuster „Independence Day“ von Roland Emmerich, der seinen Zuschauern „viel zum Nachdenken mit auf den Weg gibt“. Darüber hinaus lobt das Portal vor allem die schauspielerische Leistung von Amy Adams, für die sie sogar eine Oscarnominierung verdient hätte. Mit der hat es zwar letztendlich nicht geklappt, dafür wurde Adams aber immerhin für den Golden Globe als Beste Hauptdarstellerin nominiert. 

Auch die Berliner Zeitung zeigt sich von „Arrival“ begeistert. Sie bezeichnet den Film nach „all den überflüssigen Weltraum- und Materialschlachten der letzten Jahre“ als „besten Science-Fiction-Film seit langem„.

Unsere Meinung

„Arrival“ ist ein überaus gelungener Thriller, der sich mit dem Thema Alienbesuch nicht wie üblich auseinandersetzt (alle Außerirdischen sind böse und möchten die Erde am liebsten in Schutt und Asche zerlegen), sondern sich der Thematik auf eine überraschend unkonventionelle und anspruchsvolle Art nähert. Hinzu gesellen sich blendend aufgelegte Schauspieler, beeindruckende Bilder, eine atmosphärische und stellenweise sogar bedrückende Geschichte sowie ein gelungenes Ende, das man so wohl nicht erwarten würde. Wer keine Lust auf einen völlig überzogenen und unrealistischen Science-Fiction-Film hat, sondern stattdessen auf der Suche nach einer bodenständigen Erzählung ist, kann mit diesem kleinen Meisterwerk kaum etwas falsch machen. 

Derzeit verfügbar: Nur als Kauf- oder Leihfilm

Amazon Video
Maxdome
Videobuster
Videoload
iTunes
DVD
https://www.youtube.com/watch?v=iMTe7YfVW-w Allgemeine Informationen GenreScience-FictionProduktionsjahr2016DarstellerAmy Adams, Jeremy Renner, Forest Whitaker, Michael Stuhlbarg, Mark O'Brien, Tzi Ma u.a.RegieDenis VilleneuvesFSKAb 12 Jahren Handlung  Eines Tages passiert etwas schier Unglaubliches. Nicht nur eins, sondern gleich zwölf Alien-Raumschiffe landen auf der Erde. Die Menschen gehen davon aus, dass die Besucher in friedlicher Absicht vorbeischauen und versuchen daraufhin, mit ihnen in Kontakt zu treten - doch niemand ist in der Lage, die seltsamen Kommunikationsgeräusche der Aliens, die an den Gesang von Walen erinnern, zu verstehen. Die US-Regierung stellt daraufhin ein Team aus Experten zusammen, denen es gelingen soll, mit den Außerirdischen in Kontakt zu treten, um…

4,5 von 5 Sternen

Unsere Wertung

User Rating: Be the first one !

Titelbild-Quelle: Amazon.de