Allgemeine Informationen zum Film

Genre: Action, Biographie
Produktionsjahr: 2017
Produktionsland: USA
Darsteller: Tom Cruise. Domhnall Gleeson, Sarah Wright, Jesse Plemons, Caleb Landry Jones, Lola Kirke , Jayma Mays u.a.
Regie: Doug Liman
FSK: Ab 12 Jahren

Handlung

Die Handlung von „Barry Seal“ spielt in den 80er Jahren, wo der Pilot Barry Seal (Tom Cruise) seinen Beruf dazu nutzt, im großen Stil Drogen und Waffen zu schmuggeln, um sich nebenbei den ein oder anderen Dollar dazuzuverdienen. Seine kriminellen Machenschaften bleiben allerdings nicht lange unentdeckt.

Die CIA wird auf Barry aufmerksam und macht ihm aufgrund seiner Erfahrungen als Schmuggler ein attraktives Angebot. Er soll im Rahmen einer geheimen Operation Waffen nach Südamerika schmuggeln.

Zwar bringt der neue Job Barry eine Menge Geld ein, dennoch stellt er schnell fest, dass er durchaus in der Lage ist, nebenbei noch mit anderen Parteien Geschäfte abzuwickeln – winken ihm hier doch ebenfalls lukrative Bezahlungen. Doch es kommt, wie es kommen muss.

Barry verstrickt sich immer tiefer in ein nahezu undurchsichtiges Netz aus kriminellen Machenschaften, aus dem er nicht mehr herauskommt. Zwar gehört er dank seiner zahlreichen illegalen Jobs mittlerweile zu den reichsten Männern der Vereinigten Staaten, doch leider ist es alles andere als einfach, mit derartig viel Geld zu leben…

Das meinen die Kritiker

Die Kollegen von Filmstarts.de zeigen sich von „Barry Seal“ begeistert und heben vor allem Hauptdarsteller Tom Cruise positiv hervor. Obwohl dieser in seinen vorherigen Filmen „Jack Reacher 2“ und „Die Mumie“ eher enttäuschend war, könnte man sich keinen besseren Schauspieler für die Rolle von Barry Seal vorstellen – und das, obwohl Cruise zum Zeitpunkt des Drehs 55 Jahre alt war und im Film eine deutlich jüngere Person spielt. Filmstarts bewertet den Film mit 4 von 5 Sternen und bezeichnet ihn als „unglaublich unterhaltsame Geschichte mit einem Tom Cruise in absoluter Bestform“.

Auch Moviejones bewertet „Barry Seal“ mit 3,5 von 5 Sternen recht ordentlich und hebt hier ebenfalls Tom Cruise hervor, „der auf seine reiferen Tage noch mal zeigt, wie viel Dynamik in ihm steckt“. Sehen lassen kann sich darüber hinaus die Bewertung beim renommierten Filmportal IMDB.

Hier ergattert „Barry Seal“ satte 7,2 von 10 Sternen.

IMDB

Unsere Meinung

Von seiner Machart erinnert „Barry Seal“ an eine Mischung aus „The Wolf of Wall Street“, „Catch Me If You Can“ und „Jerry Maguire – Spiel des Lebens“. Die hier erzählte Geschichte ist derartig verrückt, dass wohl kaum jemand ernsthaft glauben würde, dass sie sich wirklich zugetragen hat – doch genau das ist tatsächlich der Fall.

Obwohl das Drehbuch nicht immer ganz geschmeidig daherkommt und an der ein oder anderen Stelle kleinere Schwächen aufweist, ist dieser hervorragend inszenierte Film absolut sehenswert – was vor allem an der beeindruckenden Schauspielleistung von Tom Cruise liegt, der hier nach einigen schwächeren Filmen endlich wieder zu alter Stärke zurückfindet.

Wer die drei oben genannten Filme mag, kommt auch mit „Barry Seal – Only in America“ voll und ganz auf seine Kosten. 

Derzeit verfügbar: Ohne Aufpreis im Amazon Prime Video Abo 

Quellen:

http://www.filmstarts.de/kritiken/227043/kritik.html 
https://www.moviejones.de/kritiken/barry-seal-only-in-america-kritik-4631.html