Bei Streamingdiensten denken die Meisten von uns wohl in erster Linie an Netflix, Maxdome, Amazon Prime Video & Co, die ihren Nutzern eine breit gefächerte Auswahl an Filmen und Serien bieten.

Waipu.tv schlägt hingegen einen völlig anderen Weg ein und ermöglicht gegen eine monatliche Grundgebühr das Streamen von Fernsehsendern in Echtzeit auf verschiedensten stationären und mobilen Endgeräten.

Auf welche Sender du dich freuen kannst und ob sich ein Abonnement bei diesem Anbieter überhaupt lohnt, verraten wir dir in unserem nachfolgenden Testbericht.

Allgemeine Informationen zu Waipu

Waipu ist ein Live-TV-Streamingdienst der Exaring AG mit Firmensitz in der bayerischen Landeshauptstadt München, an dem die Freenet AG zu 50,01 % beteiligt ist. Das Angebot dieses Anbieters richtet sich vor allem an Menschen, die nicht nur Zuhause, sondern auch unterwegs auf einem mobilen Endgerät Fernsehen möchten. Darüber hinaus ist es auch für Menschen interessant, die keinen Kabel- oder Sat-Anschluss besitzen und über DVB-T zu wenig Programme empfangen können.

Waipu-Webseite
So sieht die Waipu Webseite aus

Aktuelle Waipu Kosten im Jahr 2019

Waipu bietet seinen Kunden derzeit drei unterschiedliche Abo-Pakete zur Auswahl an, auf die wir weiter unten in diesem Artikel noch genauer eingehen werden. Absolut kostenlos erhältlich ist das sogenannte Free-Paket,, welches insgesamt 40 TV-Sender beinhaltet. Die nächst höhere Preisstufe ist das Comfort-Paket, das mehr als 90 Sender umfasst. Last but not least bietet Waipu noch ein Perfect-Paket an, das über 100 TV-Sender beinhaltet und für 9,99 Euro pro Monat zu haben ist.

Free
Comfort
Perfect

Das bieten die einzelnen Waipu Abos

Screenshot Waipu-Pakete-Übersicht
Quelle: https://waipu.tv/

Waipu Comfort Paket

Das Waipu Comfort Paket bietet dir über 90 unterhaltsame TV-Sender, unter denen sich neben bekannten Sendern wie ARD, ZDF, RTL, Sat.1 oder ProSieben auch ausgefallenere Sender wie ServusTV, euronews, TOGGO plus, BBC world, MTV oder Rocket Beans TV entdecken lassen – jedoch nur in SD-Qualität. Der Dienst lässt sich mit diesem Abo auf bis zu zwei Endgeräten gleichzeitig nutzen, obendrauf gibt es zudem 25 Stunden Aufnahmespeicher. Mit der letztgenannten Funktion kann man ganz einfach Fernsehsendungen aufnehmen und zu einem späteren Zeitpunkt anschauen. 


Ebenfalls praktisch: Mithilfe der integrierten Pausefunktion kann man laufende Sendungen kurzerhand pausieren und später weiterschauen – das ist sehr praktisch, wenn während einem spannenden Film mal wieder das Telefon klingelt.

Waipu Perfect Paket

Das Waipu Perfect Paket beinhaltet über 100 TV-Sender, von denen die meisten in hochauflösender HD-Qualität zu sehen sind. Neben allen im Comfort Paket enthaltenen Sendern darfst du dich hier auch auf einige zusätzliche Pay-TV-Sender freuen, zu denen unter anderem der Heimatkanal, Fix & Foxi, Jukebox, Goldstar TV, MotorvisionTV, sportdigital und Sport1 US gehören.

Der Aufnahmespeicher wächst in diesem Paket auf satte 100 Stunden an, verwendet werden kann Waipu mit diesem Paket zudem auf bis zu vier unterschiedlichen Endgeräten.

Waipu Free Paket

Das kostenlose Waipu Free Paket bietet dir insgesamt 40 TV-Sender, die du absolut gratis empfangen kannst. Allerdings sind in diesem Paket überwiegend öffentlich-rechtliche Sender enthalten, die sich zudem auch nur in herkömmlicher SD-Qualität anschauen lassen – mit Deluxe Music oder Rocket Beans TV sind aber auch durchaus einige Ausnahmen mit an Bord.

Eine Aufnahmefunktion für die TV-Sendungen gibt es in diesem Paket nicht, die gleichzeitige Nutzung beschränkt sich auf maximal zwei Geräte.

Diese Sender sind bei Waipu enthalten

Auf welche Sender du dich in den einzelnen Paketen freuen darfst, haben wir nachfolgend für dich zusammengefasst.

Sender-bei-Waipu
Kleine Übersicht der Sender

Zusätzliche Optionen bei Waipu

Zur Erweiterung deines Abonnements bietet dir Waipu.tv noch drei zusätzliche Optionen, die du hinzubuchen kannst.

Mobil-Option

Damit du Waipu auch unterwegs genießen kannst, musst du die sogenannte Mobil-Option hinzubuchen. Diese ermöglicht es dir, neben den öffentlich-rechtlichen Sendern auch private Sender wie RTL, Sat.1 oder ProSieben unterwegs anzusehen. Die Option kostet pro Monat 5 Euro Aufpreis zum gebuchten Paket und lässt sich auf Wunsch monatlich kündigen.

Mehr Aufnahmespeicher

Wenn du mit dem im Paket enthaltenen Aufnahmespeicher nicht auskommst, kannst du dir für eine kleine Gebühr noch zusätzlichen Speicherplatz hinzubuchen: 10 weitere Stunden gibt es für 2 Euro pro Monat, 50 Stunden für 5 Euro pro Monat und 100 Stunden für 9 Euro pro Monat. Auch diese Option kannst du ganz einfach monatlich kündigen.

HD-Option

Im Paket Waipu Comfort kannst du dir für 5 Euro pro Monat die HD-Option hinzubuchen, mit der du diverse Sender auch in HD anschauen kannst – im ersten Nutzungsmonat kostet diese Option sogar nur einen Euro. Im Waipu Perfect Paket ist diese Option bereits im Preis enthalten, sodass eine Buchung hier nicht erforderlich ist.

Welche Endgeräte werden unterstützt?

Waipu wurde vor allem dazu entwickelt, Besitzern von Tablet-PCs und Smartphones einen Genuss von Live-TV auf ihren jeweiligen Endgeräten zu ermöglichen – weshalb die kostenlose Waipu App für nahezu sämtliche mobile Geräte mit den Betriebssystemen Android und iOS erhältlich ist. Wer Waipu hingegen auf dem großen Fernsehbildschirm genießen möchte, kann dies nur über den Umweg eines Amazon Fire TV Sticks oder eines Google Chromecast Sticks tun – eine spezielle App für Smart TVs gibt es von Waipu nämlich nicht. Alternativ kann man sich seine Lieblingssender bei Waipu natürlich auch auf dem PC oder Laptop anschauen: Einfach den Webbrowser aufrufen und den Wunschsender starten.

Amazon Fire TV Stick✔️
Amazon Fire TV✔️
Apple TV
Chromecast✔️
PS 3 / PS4✘ /✘
Nintendo Wii / Wii U
XBOX One / XBOX 360✘/ ✘
Smartphone✔️
Tablet✔️
Smart TV
Aufgepasst
Sender bei Waipu lassen sich nur über den Amazon Fire TV Stick und über den Google Chromecast Stick auf dem großen Fernsehbildschirm in HD-Qualität genießen, ebenfalls möglich ist ein HD-Genuss über den Webbrowser und auf Tablet-PCs. Auf Smartphones bietet Waipu hingegen ganz bewusst keine HD-Bildqualität an. Das Unternehmen begründet diesen Schritt mit der Aussage, dass man auf den kleinen Bildschirmen ohnehin keinen Unterschied erkennen könnte – was vor allem bei neueren Geräten mit Full-HD- oder UHD-Displays natürlich absoluter Quatsch ist.

Waipu kostenlos ausprobieren

Als Neukunde von Waipu hast du die Möglichkeit, das Premium Paket einen Monat lang kostenlos zu testen. In dieser Zeit kannst du das breit gefächerte TV-Programm von Waipu kennenlernen und selbstverständlich auch die Aufnahmefunktion nutzen. Besonders praktisch: Das Abo verlängert sich nicht automatisch, sondern endet nach dem Probemonat ganz von allein – du musst dich also nicht um eine rechtzeitige Kündigung kümmern.
→ Hier geht es zur kostenlosen Version

Zahlungsmöglichkeiten bei Waipu

Bei Waipu.tv kannst du wahlweise per Lastschriftverfahren, per Kreditkarte oder via PayPal bezahlen. Das Unternehmen deckt somit die beliebtesten Zahlungsmöglichkeiten ab.

Bedienbarkeit der App

Die Bedienung der Waipu App ist erfreulicherweise kinderleicht. Nach dem Download kann man sich wahlweise in seinen bereits bestehenden Account einloggen oder in wenigen Sekunden einen neuen anlegen und sofort seinen kostenlosen Probemonat starten.

Um von einem Sender zum anderen zu gelangen, genügt auf dem Smartphone oder Tablet-PC ein einfacher Wischer nach links oder rechts, alternativ steht links außen aber auch ein Auswahlmenü zur Verfügung. Hier werden nicht nur alle im Paket enthaltenen Sender aufgelistet, sondern darüber hinaus auch gleich noch eine praktische Programmzeitschrift – so weiß man direkt, was jetzt und im Laufe des Tages auf den einzelnen Sendern läuft.

Möchte man eine Sendung aufzeichnen, so ist dies über einen einzigen Fingertipp auf das Aufnahmesymbol möglich, anschauen lassen sich die Aufnahmen anschließend im Aufnahmebereich.

Lästige Ruckler oder gar Aussetzer gibt es bei Waipu übrigens nicht: Insofern man eine stabile Internetverbindung mit mindestens 16 MBit/s hat, läuft hier alles geschmeidig.

Waipu Test & Erfahrung in 2019 – unser Fazit

Waipu konnte uns in unserem Test auf ganzer Linie überzeugen, was sowohl mit der umfangreichen Auswahl an Sendern, als auch mit der sehr einfachen Bedienung zu tun hat. Klasse ist zudem, dass der Nutzer nicht unbedingt ein kostenpflichtiges Paket buchen muss, sondern stattdessen auch einfach auf das kostenlose Free Paket mit ausgewählten Sendern zugreifen kann.

Lediglich die nicht vorhandene HD-Qualität auf Smartphones, die in Zeiten von immer schärferen Handy-Displays eigentlich nicht mehr akzeptabel ist, trübt das ansonsten so makellose Testergebnis minimal.